Ticketkauf

Im Juli 2020 finden die 32. Olympischen Sommerspiele in Tokio statt. Da Oliver eine Presseakkreditierung für Judo bekommen hat und dann etwas arbeiten muss, fahren wir gemeinsam und bauen  eine Reise drumherum. Start ist natürlich in Tokio.

Schneller, höher, stärker oder dabei sein ist alles – das Motto heute war eindeutig: sei schnell und nimm, was du kriegen kannst. Heute startete nämlich um 10 Uhr der offizielle Ticketverkauf in Deutschland bei DERTOUR. Bereits eine Minute nach Beginn die erste Frustration, es gab keine Tickets für die Eröffnungsfeier. Okay, arbeiten wir unsere Liste ab. Schwimmen: nur noch teuerste Kategorie – utopisch. Das Kontingent schrumpfte zusehends. Parallel an zwei Computern suchten wir unsere Wunschveranstaltungen. Vier Tickets im Warenkorb und ab zur Kasse. Mist, inzwischen waren einige der Tickets schon verkauft. Wieder zurück, nicht mehr verfügbares Ticket aus dem Warenkorb raus, wieder zur Kasse.  Eine Stunde pure Hektik, aber wir haben Tickets!!! Nicht zu 100% die gewünschten und es sind sehr ungewöhnliche Sportarten dabei. Aber egal, wir sind dabei. 🚣🥋🏓🤺🏹🏃🏇🍾 Für Synchronschwimmen gibt es leider kein Emoji. 🤣

Jetzt haben wir den ersten Schritt zu den Olympischen Spielen getan. Brauchen wir nur noch ein 🛌.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Jahr bis Olympia

Der Countdown läuft – alo-reisen auf dem Weg nach Tokio.

Inzwischen ist auch die Hotelfrage geklärt, wir haben ein Zimmer. Und das sogar zu einem erschwinglichen Preis. Für uns ist es ganz komisch, eine Reise so lange im Voraus zu planen. Wo wir sonst immer nur den Flug und die ersten Nächte buchen. Aber besondere Ereignisse erfordern besonderes Vorgehen…

Nächster Planungspunkt ist unser olympisches Nachprogramm, wir wollen ja etwas mehr von Japan sehen. Momentan wälzen wir den Lonely Planet, sind aber auch dankbar für Empfehlungen.

#1YearToGo 😀

Print Friendly, PDF & Email