Bouldern

Bei unserem Berlinbesuch musste Lisa uns mal in die Welt des Kletterns einführen. In einer alten Fabrikhalle sind viele bunte Dinger an Wände geschraubt. Man klettert immer die Route einer Farbe. Das Gemeine ist schon der Anfang, wenn beide Hände am Startstein sein müssen, während kein Fuß mehr auf dem Boden sein darf. Und dann ist dieser Startstein gerade in 70 cm Höhe angebracht. Wo einem mit fast 50 das Bücken schon schwer fällt. Wir haben geschwitzt und geackert, einige gelbe (die einfachen, haha) Routen geschafft und am Tag danach fühlen wir jede Faser unseres Körpers. Es hat Spaß gemacht und uns gezeigt, das wir noch etwas beweglich sind, aber eine Boulderhalle werden wir wohl nur noch zum Zuschauen betreten. Hier ein paar Fotos des Tages:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)