Chetumal

Diesen Tag haben wir in Chetumal verbracht. Die Stadt liegt am Südzipfel der Yucatan-Halbinsel von Mexiko an der Grenze zu Belize. Eigentlich kein Touristenort, uns kam dieser Tag Rast sehr gelegen. Nach der Busfahrt gestern, die wir zur Hälfte auf Notsitzen mit null Bewegungsfreiheit (zum Glück wenigstens ganz vorne) verbracht haben, brauchten wir heute mal eine Pause. Anne zum Auskurieren der eingefangenen Erkältung, Olli zum Arbeiten.

Chetumal hat sich am Ufer entlang hübsch hergerichtet, aber die vielen Kneipen und Restaurants hatten wohl ein anstrengendes Wochenende und mittags alle noch zu. Ansonsten ist die Grenzstadt aufs Verkaufen eingestellt. Es gibt riesige Einkaufszentren an den Ortsrändern, was bei den Preisen in Belize sicher gerne angenommen wird. Wir haben das neu eröffnete Walmart besucht, aber nur Milchprodukte gekauft und verzehrt. An denen herrscht nämlich in der mexikanischen Küche Mangel.

Die letzte Woche werden wir uns jetzt dem Erholen widmen, wir brauchen unsere Kräfte ja dann im März für diverse Renovierungs- und Umzugsarbeiten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)