Llano Grande

Pueblos Mancomunados ist die Gemeinschaft mehrerer Bergdörfer 60 km von Oaxaca entfernt. Zusammen entwickelten sie ein Programm, um den Tourismus für die Gegend zu entwickeln und zu nutzen. Von dem Büro in Oaxaca aus kann man ein für sich maßgeschneidertes Paket buchen. Unterkunft, Mahlzeiten und Führer inklusive. Die Zentrale rechnet dann alles mit den Dörfern ab. Den Transfer haben wir auch gleich mitgebucht, denn mit den öffentlichen Verkehrsmittel und viel Gepäck reisen, das ist hier nicht so der Hit.
In jedem Dorf sind Hütten gebaut worden, deren Komfort uns angenehm überrascht hat. Nagelneues Bad ist auch da. Warmes Wasser gibt es natürlich nicht den ganzen Tag und nachts wird es hier in den Bergen schon richtig kalt. Aber dafür wird uns nach dem Abendessen der Kamin angefeuert. Im örtlichen Comedor, hier im Ort gibt es drei, haben wir eben total lecker gegessen. Vorne im Haus ist ein kleiner Laden, dahinter die Küche und im angrenzenden Raum dann das Wohnzimmer der Familie. Mit mehreren großen Tischen für Essensgäste vor dem weihnachtlich geschmückten Kamin.
Erste Wanderung war heute eine Tour oberhalb des Dorfes. Vier Stunden in 3200 m Höhe nach zwei Tagen im Bett waren schon anstrengend. Interessant ist hier die Mischung aus Pinienwald und riesigen Agaven, deren Blüten zum Teil über drei Meter hoch sind.
Morgen geht‘s dann nach Cuajimoloyas. Wir sind gespannt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)