Tag 23: Heimflug

So, gleich müssen wir aus unserem Hotel raus und Tosita holt uns zum Mittagessen ab. Mal wieder geht eine wunderschöne Zeit zu Ende. Mexiko ist ja so easy zu Bereisen. Hat alles problemlos geklappt, keine Probleme mit dem Mietwagen. Trotz mangelhafter Beschilderung haben wir auch kein einziges Mal richtig verfahren. Aus manchen Städten kommt man zwar nur schwierig raus, aber das kann auch beabsichtigt sein. Man kann in Mexiko immer und überall essen – haben wir auch gerne genutzt, haben jetzt Couchitos wie die Mexikaner. Zimmer gibt’s überall zu vernünftigen Preisen (in Gelnhausen zahlt man mindestens das Doppelte) und man wird freundlich aufgenommen. Bereitwillig helfen die Mexikaner, erklären alles, sind immer hilfsbereit. Sollte einem die Antenne vom Auto (wir hatten erst gar keine dran) geklaut werden, kann man sie am nächsten Tag auf dem Markt zurückkaufen – man sollte das Auto nachts eben immer auf einem bewachten Parkplatz abstellen. Eine Umstellung wird es zu Hause sicherlich, das benutzte Klopapier in die Toilette zu werfen und nicht verzweifelt nach dem Eimer daneben zu suchen.

Wir freuen uns jetzt vor allem darauf, Lisa wieder zu sehen und uns in die Badewanne legen zu können. Naja, auf die Arbeit natürlich auch…

Wir landen dann morgen um 14.30 Uhr in Frankfurt und melden uns.

Adios,

Anne und Oliver

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)