Auf nach Dänemark

Nach ein paar schönen (arbeitsreichen 😉) Tagen in Rostock ging es für uns heute weiter nach Dänemark. Von Lisa aus fährt man 20 Minuten zur Fähre, dann 2 Stunden für die Strecke Rostock nach Gedser und dann nochmal 1,5 Stunden Autofahrt bis Rødvig. Etwas näher als Tokio und der Kulturschock nicht ganz so groß. Befremdlich, dass hier in den Lebensmittelläden keiner mehr Masken trägt, aber man muss ja nicht alles mitmachen. Zumindest quatscht einen keiner dumm an, wenn man Maske trägt.

Der Campingplatz ist super, momentan haben wir ca 300 qm für uns. Einen ersten Angelausflug haben wir schon gemacht, aber heute Abend gab es dann Frikadellen. Egal, die Sonne scheint, die Kühlbox hält das Bier kalt und wir haben uns. Was will man mehr…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)