Ein Spaziergang durch Coyoacán

Auch heute war uns Petrus wohl gesonnen. Trotz Vorhersage von Regen schien den ganzen Tag die Sonne.

In dem Viertel Coyoacán, das berühmt ist für seine Kopfsteinpflasterstraßen und Kolonialarchitektur, lässt sich so schön schlendern. Bei unserem letzten Besuch vor zwei Jahren hat es aus Eimern geschüttet, also nutzten wir den heutigen Tag für einen weiteren Besuch. Eine so schöne Ecke von Mexiko-Stadt: Wunderschöne baumgesäumte Straßen, nette Cafés und Kunsthandwerkermärkte. Wir haben sogar was gekauft. Anne hat jetzt neue Ohrringe.

Ansonsten haben wir heute mal wieder unsere Route geändert. Anne ist erkältet, also haben wir unsere geplante 3-Tage-Wanderung in 3000 Metern Höhe storniert. Es läuft sich nicht besonders gut, wenn man schlecht Luft bekommt.

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Ein Spaziergang durch Coyoacán“

  1. Hallo ihr zwei,
    endlich wieder Urlaubsberichte und schöne Bilder von euch. Novemberwetter in Deutschland, da freue ich mich besonders auf eure Bilder. Wünsche euch einen schönen Urlaub, Brigitte Härtel.

  2. Hi ihr 2 :hi: dann hattet ihr ja auch ohne Wanderung einen schönen Tag :sunglasses: Hier ist es kalt und regnerisch und die Erkältung hat mich jetzt auch erwischt :knock: Kein Wunder, wenn alle rundherum ne Rotznase haben :? Freue mich auf eure Berichte mit vielen schönen Fotos :love:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)