Museo Andes 1972

In der Altstadt von Montevideo ist das Museum zu dem Flugzeugabsturz von 1972. Als Einführung wird ein 15-minütiger Film gezeigt, der die Geschehnisse zusammenfasst. Viele Fotos erklären den Absturz, den Ort der Katastrophe und den Ablauf der Suche bzw. den Kampf ums Überleben. Auf einer Zeittafel stehen die Ereignisse von jedem Tag. Faszinierend, wie diese Gruppe erst auf Rettung wartete, sich aber dann organisierte, um in der Kälte zu überleben. Wasser musste gewonnen werden, aus den Bezügen der Flugzeugsitze wurde Kleidung zum Schutz vor der Kälte genäht und Sonnenbrillen gebastelt. Es wurden Geburtstage gefeiert und immer wieder musste man Abschied nehmen, wenn weitere Freunde verstarben. Es wurden Gruppen gebildet, die Expeditionen starteten, um Hilfe zu holen.

Es gibt viele Sachen ausgestellt, die später an der Absturzstelle gefunden oder von den Überlebenden zur Verfügung gestellt wurden. Es gibt einige Briefe zu lesen, die Verunglückte während der Zeit in 4000 m Höhe an ihre Familie geschrieben haben.

Der Museumsleiter, der perfekt deutsch spricht, hat uns viele Details erklärt. Dieser Flugzeugabsturz und das Überleben dieser kleinen Gruppe nach 72 Tagen in Eis und Schnee macht auch heute noch vielen Menschen Mut, niemals aufzugeben. Never give up.

In der Geschichte des Unglücks taucht immer wieder die Zahl 13 auf. An einem 13. abgestürzt, Flugnummer 571 gibt die Quersumme 13. Im Museum ist eine Tafel, auf der die vielen Besonderheiten mit der Zahl 13 aufgeführt sind. Beim Eintrag ins Gästebuch fiel uns beim Datum dann auf: 10.12.18=13

Danach machten wir noch einen Rundgang durch die Stadt, heute war dann auch mehr los und die Geschäfte hatten auf. Der Markt am Hafen, der überall zum Mittagessen empfohlen wird, ist eigentlich kein richtiger Markt. In der Markthalle ist ein Restaurant am anderen und auf riesigen Feuerstellen werden Fleischberge gegrillt. Wir zogen dann ein Restaurant außerhalb des Marktes vor und aßen Fisch.

Montevideo Museo Andes 1972
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)