Tag 10: Noch am Meer

Was wir heute gemacht haben, interessiert garantiert niemanden. Aber da sich hier jeden Tag Leute einfinden, die was von uns lesen wollen, kommt hier der heutige Bericht:
Wieder fünf Stunden unterm Schirm gelegen, wieder leckere hausgemachte Pizza gegessen, wieder zur netten Bar (Café, Restaurant, Eisdiele) gelaufen, um ins Internet zu können. Mussten schon vormittags zum Kaffee dort einlaufen, weil wir morgen nach Cinque Terre fahren wollen und noch eine Unterkunft brauchten. Mein Gott, was würden wir ohne Internet machen. Im Prospekt von Cinque Terre gibt es nur in zwei von den fünf Dörfern überhaupt Unterkünfte. Und in die beiden wollten wir eben nicht. Aber Dank der netten Bar (Café,…) konnten wir was für Mittwoch und Donnerstag buchen. Und dann gibt es auch wieder ein paar nette Fotos für unsere Leserschaft. Und wir können mal wieder ohne Bagno aufs Meer gucken. Diese aneinander gereihten Badeanstalten versperren einem nämlich immer den Blick und werben auch mit „Terrasse mit Meerblick”. Den Meerblick haben wir ab morgen wieder ¬ Strand dafür weniger, aber unsere sonnen- (eigentlich schattengeschädigte) Haut wird es uns danken.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Tag 10: Noch am Meer“

  1. Meine Lieben, jetzt ist es 5 Uhr früh, ich habe bis eben geschreibselt, aber eine weitere schlaflose Nacht – weil ihr ohne meine Betreuung unterwegs seid – will ich mir nicht zumuten. Ich hoffe, ihr seid gleichwohl halbwegs zurechtgekommen, und dass sich Olli seine Banatzel verbruzzelt hat, liegt natürlich daran, dass zwischen dem Himmel + seiner Birne ausnahmsweise mal keine getönte Windschutzscheibe montiert war!
    Habe alles von vorn bis hinten gelesen, ohne dass mir die Augen zugefallen sind, und alle Bilder geschaut. Am schönsten fand ich das Fischgericht + die florentinische Kuppel. Anne lacht immer, Olli lächelt lieber. Dass ihr euch kaum streitet + noch verheiratet seid, hätte ich auch ohne euren Hinweis gewusst, aber dass ihr einem freundlichen italienischen Kellner begegnet seid, glaube ich nicht.
    Bevor ihr zurückkommt, antworte ich noch unserem neuen Südafrikakunden, Olli.

    Also kommt nicht so schnell zurück! :-) Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)