Tag 13: Chiricahua

Heute zur Abwechslung mal wieder Steine. Wir waren im Chiricahua National Park im Südosten Arizonas. Das hier zu pilzförmigen Stelen erodierte Gestein stammt aus einem Vulkanausbruch vor 50 Millionen Jahren. Bekannter ist der „Schirikauer” (so einfacher zu sprechen) Park, weil sich hier in der Endphase der Indianerkriege die Apachenhäuptlinge Geronimo und Chochise mit ihren Kriegern versteckt hatten. Auf der Weiterfahrt ging’s dann wieder über kerzengerade Highways und durch flache Landschaft. Da konnte die Beifahrerin ein Nickerchen einlegen, allerdings nicht unbemerkt. Jetzt sind wir kurz vor der mexikanischen Grenze in einem Ort namens Bisbee und haben den Abend in einem echten Saloon verbracht. Dazu dann morgen mehr.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)