Fischerweg Etappe 4

Die heutige Etappe ging von Zambujeira nach Odeceixe und war 21 km lang. Wir hatten wieder ganz tolle Aussichten, sehr steile Auf- und Abstiege über Felsen und Geröll und natürlich einige Kilometer durch hohen Sand. Einige Wanderer scheinen sich über die Etappen nicht so gut zu informieren oder überschätzen ihre Fähigkeiten. Am schwierigsten Abstieg zum Hafen von Azenha do Mar hing eine Vierergruppe britische Ü80-Wanderer am Abhang fest, weil eine Frau nicht den Hügel runterkam. Da nützen auch die besten Schuhe und Wanderstöcke nichts. Vom Gehen her war heute die schwierigste Etappe, denn es gab schon einige knifflige Stellen. Aber nach 7 Stunden haben wir dann Odeceixe erreicht und freuen uns jetzt auf ein reichhaltiges Abendessen. Das Mittagessen ist heute ausgefallen, weil wir das Restaurant in Azenha 45 Minuten vor Öffnung erreicht haben, denn Essen gab es erst ab 12. Also man muss immer eine Notration dabei haben, und zwei Liter Wasser pro Person sind auch Minimum. Also ganz schön viel zu schleppen. Aber zum Glück haben wir ja an unseren Klamotten gespart.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)