Ramberg

Der Strand hier sieht richtig karibisch aus – schneeweißer, feiner Sand und tiefblaues Wasser. Karibisch – bis man den großen Zeh reintaucht. Dann merkt man, dass man hier nördlich des Polarkreises ist. Dafür sieht man Delfine vom Strand aus. Die Sonne macht uns ganz schön zu schaffen. 24 Stunden zu sehen und sie brennt unglaublich. Bei der Anstrengung gestern waren wir dem Sonnenstich nah. Im Schatten friert man dafür sofort. Heute haben wir es ruhiger angehen lassen und sind zwei Inselzipfelchen weiter gefahren. Auch da sind traumhafte Strände neben hohen Bergen und kleine Hütten inmitten von Blumenwiesen. Eigentlich müsste man an jeder Ecke anhalten und Fotos machen.

Heute gab es keinen Fisch. Nur Fehlversuche an verschiedenen Stellen. So einfach wie es gestern aussah, ist es wohl doch nicht. An der Weser letztes Jahr hatten wir drei Tage kein Anglerglück.

Wir finden Camping übrigens immer noch toll, auch wenn wir noch nicht so gut organisiert sind. Beim Kochen rennen wir 5x vom Kocher zur Verpflegungskiste – dauernd fehlt was und der Pfannenwender ist irgendwo in der Versenkung verschwunden und noch nicht wieder aufgetaucht. Abends sieht’s bei uns im Zelt wie unter dem berühmten Sofa aus. Es gibt Camper, die super organisiert sind. Alle Aufgaben sind verteilt, der Tisch steht zu dieser Tageszeit an jenem Ort, und mittags wird Bier und abends Wein getrunken – die schütteln wahrscheinlich den Kopf über uns. Aber wir fühlen uns wohl und morgen machen wir einen Standortwechsel.

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Ramberg“

  1. hallo ihr drei, das sieht ja wirklich toll aus…neid…24 stunden sonne wünsch ich mir hier auch manchmal, aber schlafen könnt ich sicher auch nicht…bin auch morgens pünktlich um kurz nach vier wach, wenn hier die sonne aufgeht und kann schlecht wieder einschlafen-dass mit der schlafbrille hab ich mir auch schon überlegt :sunglasses: . ich wünsch euch noch eine schöne zeit und wieder mehr angelglück (wer nimmt eigentlich den fisch aus?)- bei mir gibt s dann in zwei wochen fleisch und bratwurst satt, ich hoffe lisa du freust dich schon. sonderbestellungen und -wünsche werden noch angenommen. liebe grüße, anja

  2. Hallo ihr Tageulen, gestern habe ich ausgesetzt, gerade da habt ihr was gefangen. SUPER FISCG: Aber es gab ja schon Dorschrezepte von mir und Mareike. Für weniger Dorsch heute dieses( geht auch mit gekauftemm Fisch)- lasst es euch gut gehn. Und natürlich: Petri Heil!!! Eure Kerstin
    Dorschsüppchen (Dorschsuppe)

    :nick: Dorschsüppchen
    Zutaten für die Dorschusppe
    450g Dorsch
    350g Kartoffeln
    2 Karotten
    1 L Gemüsefond
    1 Zwiebel
    3 El Sweet Chili
    1 El Butter
    1 El Kurkuma
    1/2 Tl Salz

    Zubereitung
    1. Als erstes ist Kartoffel schälen angesagt. Dann schneidet ihr diese mit dem Gemüse klein.
    2. Alles zusammen dünstet ihr in Butter an, würzt mit Kurkuma und löscht anschließend mit dem Gemüsefond ab. Einige Minuten köcheln lassen
    3. Nach ca 20 min kommt das Gemüse in einen Mixer. Gebt ruhig etwas von dem Sud mit hinein und dann gut durchpürrieren.
    4. Zwischenzeitlich könnt ihr schonmal den Dorsch würfeln.
    5. Dann kommt das Gemüse in einen Topf, Fisch dazu und mit Salz und Chili abschmecken. Lasst euch die Dorschsuppe schmecken!

  3. Hi, ihr Urlauber,

    bei all euren tollen Fotos waren die Wale leider etwas weit weg. Haben dann einfach unser Fernglas genommen und waren beeindruckt. :whistle:

    Wenn die Sonne 24 Stunden bei euch ist, wird klarer, warum bei uns so oft die Wolken sind: Die machen
    EG-Jobsharing.

    Eure Wohnsituation ist eben auch vom Norden begünstigt. Ihr kommt nicht in die Verlegenheit morgens Skorpione aus den Klamotten zu schütteln. Für mich nicht nur deshalb ideales Reiseland – im Sommer.

    Im Süden wenig Neues. Altstadtfest, Backfest, AirClassics! Alles ohne uns. Dafür: Geburtstags- und Abschluss-Grillen mit Stina. Sie hat jetzt offiziell die Mittlere Reife und ist 16. :yahoo:

    Ansonsten Urlaubs-Countdown: Noch 3 Tage und dann :hello:

    Viel Spaß noch und Petri heil
    die Hermänner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)