Stubbekøbing

Nach über 50 km innerhalb von drei Tagen in Malmö und Kopenhagen schmerzen die Füße. Zeit für Erholung. Dank Google Maps und Handynetz haben wir uns gestern mit Lisa zum Mittagessen am Strand von Hesnæs getroffen. Gaskocher ausgepackt und gekocht. Nach einer sehr langen Mittagspause ist Lisa von Stubbekøbing mit der Fähre auf die Insel Møn gefahren, wir haben unser Zelt aufgebaut. Bis Sonntag hängen wir hier ab, gehen angeln und erholen uns. Mal gucken, ob die Fische in Dänemark besser beißen als in Schweden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)